Recht witzig


 Da jede Rechtsstreitigkeiten für Sie als Mandanten in der Regel eine nervliche Belastung mit sich bringt, nehmen Sie sich nachfolgend einige Minuten Zeit, den Ernst hinter sich zu lassen.


 Zwei Ballonfahrer haben im dichten Nebel völlig die Orientierung verloren. Plötzlich reißt der Nebel auf, und sie sehen unter sich auf einer Hochfläche einen einsamen Spaziergänger. Einer der Männer im Fesselballon formt die Hände zu einem Trichter und ruft nach unten: "Woo sind wiir hieer?".

 

 Der Spaziergänger wirft einen kurzen Blick nach oben und antwortet dann wie aus der Pistole geschossen: "In einem Fesselballon, 30 Meter über der Erde". Dann schließt sich der dichte Nebel wieder.

 

 Da meint der eine Ballonfahrer zum anderen: "Der Mann muß Jurist gewesen sein. Seine Antwort war prompt, völlig richtig und trotzdem zu nichts zu gebrauchen".


 Ein reicher Mann liegt auf dem Sterbebett. Er möchte sein Vermögen mit ins Grab nehmen. In seiner letzten Stunde lässt er einen Pfarrer, einen Arzt und seinen Anwalt zu sich rufen. Jedem übergibt er 50.000,- Euro und lässt sich versprechen, dass bei der Beerdigung alle drei das Geld in sein Grab legen. Bei der Beerdigung treten nacheinander der Pfarrer, der Arzt und der Anwalt an das Grab und werfen jeder einen Briefumschlag hinein. Auf dem Nachhauseweg bricht der Pfarrer in Tränen aus: "Ich habe gesündigt. Ich muss gestehen, dass ich nur 40.000,- Euro in den Umschlag gesteckt habe. 10.000,- Euro habe ich für einen neuen Altar in unserer alten Kirche genommen." Darauf sagt der Arzt: "Ich muss zugeben, dass ich sogar nur 30.000,- Euro ins Grab geworfen habe. Unsere Klinik braucht dringend neue Geräte, dafür habe ich 20.000,- Euro abgezweigt." Der Anwalt erwidert: "Meine Herren, ich bin erschüttert! Selbstverständlich habe ich dem Verstorbenen über die volle Summe einen Scheck ins Grab gelegt."


 Kommt ein Kunde in eine Tierhandlung und möchte einen Papagei erwerben. Der Tierhändler hat 3 Vögel vorrätig. Der Kunde fragt den Händler, was der linke Vogel kosten soll. Der Verkäufer antwortet: " Das ist ein besonderes Tier, das kostet 500 Euro, es kann das gesamte BGB auswendig"´. Daraufhin fragt der Kunde, was der rechte Vogel kosten soll. Hierauf antwortet der Händler: "1.000 Euro, denn dieser kann sogar den ganzen Palandt auswendig". Dem Kunden ist dies zu teuer und er erkundigt sich nach dem Preis des mittleren Vogels, der recht unansehnlich mit gerupftem Federkleid auf seiner Stange sitzt. Der Händler antwortet: "Oh, das ist der teuerste von allen, der kostet 2.000 Euro". Der Kunde ist beeindruckt und fragt voller Erwartung nach dessen Fähigkeiten. Der Händler sagt hierzu lediglich: " Dieser Vogel kann und sagt nichts. Dafür reden die beiden anderen Vögel ihn aber mit Herr Vorsitzender an!"


Ein Mann erkundigt sich bei einem Rechtsanwalt nach den Gebühren für eine Rechtsauskunft.

 

"Herr Rechtsanwalt, darf ich Sie etwas fragen?"
"Nur zu." entgegnet der Rechtsanwalt.
"Was berechnen Sie denn so als Gebühr für eine Rechtsberatung?"
"Ich berechne 500 Euro für drei Fragen" antwortet der Rechtsanwalt.
"Ist das nicht verdammt teuer?" fragt der Mann.
"Ja" erwidert der Rechtsanwalt. "Und wie lautet bitte Ihre dritte Frage?"


Der Richter zum Angeklagten: "Bekennen Sie sich schuldig ?"
"Herr Vorsitzender das kann ich zur Zeit noch nicht sagen, ich muss erst einmal hören, was die Zeugen alles wissen."


Ein Mediziner, ein Architekt und ein Jurist streiten sich, wer von ihnen den ältesten Beruf ausübt.

 

Sagt der Mediziner: "Natürlich ich. Als Gott Eva aus der Rippe von Adam geschaffen hat, war das die erste Operation."

Hierauf kontert der Architekt: " Das kann schon sein. Aber als Gott die Welt aus dem Chaos geschaffen hat, war er der erste Architekt."

"Und woher meint ihr wohl, dass das ganze Chaos gekommen ist?"entgegnet der Jurist.